Nachhaltige Behandlungen

Sie haben hier bereits einiges zum Umweltengagement von Medik8 erfahren, wir möchten innerhalb unseres professionellen Kanals aber noch einen Schritt weitergehen und die „nachhaltigste, von Experten geführte Hautpflegemarke der Welt“ werden.

Es wäre einfach gewesen, eine professionelle Linie so aufzubauen wie alle anderen. Wir haben aber eine große Chance erkannt, die Dinge anders zu machen und unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten, damit wir die Werte verkörpern können, die wir mit Ihnen, unseren treuen Kunden, teilen.

Sehen Sie sich einige der Initiativen an, an denen wir derzeit arbeiten.

Die nachhaltigsten Behandlungen der Welt

Wir bei Medik8 machen in allen Bereichen groĂźe Fortschritte in Richtung Nachhaltigkeit. Wir arbeiten bereits an verschiedenen Initiativen und es werden immer mehr. Hier finden Sie immer die aktuellen Neuigkeiten zu unserem Fortschritt und eine Zusammenfassung unserer Dashboards. Werfen Sie einen Blick darauf und geben Sie uns Feedback: @officialmedik8 auf Instagram.

FĂśHREND IN SACHEN RECYCELTER KUNSTSTOFF

PROFESSIONELLE PRODUKTE, ZU 100 % RECYCELBAR

Wir arbeiten daran, all unsere Medik8-Produkte für den professionellen Einsatz zu 100 % recycelbar zu machen: Deckel, Pumpen, Flaschen, einfach alles. Wie Sie sich vorstellen können, haben wir uns damit ganz schön was vorgenommen, aber wir arbeiten jeden einzelnen Tag daran, dieses Ziel Wirklichkeit werden zu lassen. Wir betreiben hier kein Greenwashing. Das ist ein ehrliches Vorhaben, auf das wir in den kommenden Monaten hinarbeiten und wir laden Sie ein, uns auf unserem Weg zu begleiten, indem Sie unseren Fortschritt über unsere Nachhaltigkeits-Dashboards (siehe oben) mitverfolgen. Wir sind unserem Ziel bereits sehr nahe und müssen nur noch für ein paar Produkte die richtigen Lösungen finden (diese gelten derzeit als „nicht recycelbar“, aber wir arbeiten daran!).

Bis heute waren die Pumpen unsere größte Herausforderung. Herkömmliche Hautpflege-Pumpen sind einfach nicht recycelbar. Bis jetzt. Das Recyclingproblem liegt an der zur Herstellung eingesetzten Kunststoffmischung und der Feder in der Pumpe, die für den Mechanismus notwendig ist. Nur bestimmte Kunststoffe können im Recyclingverfahren kombiniert werden. Wir haben unermüdlich an einer Lösung für dieses Problem getüftelt und sie nun tatsächlich gefunden. Diese Pumpen werden seit September 2019 in Kliniken auf der ganzen Welt verwendet. Sie erkennen sie daran, dass sie weiß statt wie üblicherweise schwarz sind. Das ist aber noch nicht alles ...

100 % RECYCELTER POST-CONSUMER-KUNSTSTOFF

Seit September 2019 besteht jedes professionelle Medik8-Produkt in Plastikflaschen zu 100 % aus recyceltem Post-Consumer-Material (PCR). Das bedeutet nicht nur, dass sie recycelbar sind, sondern auch, dass sie zur Gänze aus recyceltem Material BESTEHEN. Wir verwenden Kunststoff aus ehemaligen Getränkeflaschen, die ansonsten auf der Mülldeponie enden und Jahrhunderte brauchen würden, um sich abzubauen. Dieses PCR-Material wird hauptsächlich aus dem Vereinigten Königreich bezogen, um unseren CO2-Fußabdruck so klein wie möglich zu halten.

Durch die Entscheidung für diese Kunststoffquelle fällt Ihnen vielleicht auf, dass die undurchsichtigen Flaschen im professionellen Einsatz nicht perfekt weiß und die üblicherweise durchsichtigen Flaschen nicht vollständig transparent sind. Sie werden außerdem bemerken, dass keine Flasche exakt genauso aussieht wie die andere. Das liegt daran, dass sie aus verschiedenen PCR-Chargen stammen und keine Charge der anderen gleicht. Wie Sie aber sicher zustimmen werden, ist dies ein kleiner Preis, den es zum Schutz der Umwelt vor Tonnen von Plastikmüll zu zahlen gilt.

KAMPF GEGEN PLASTIKABFĂ„LLE IM OZEAN

Auf unseren Schritt hin zu PCR sind wir stolz, aber wir wollten noch mehr tun. Unser Gründer Elliot Isaacs ist ein begeisterter Taucher (und sogar PADI-zertifizierter Rescue und Master Diver) mit einer Leidenschaft für die Unterwasserwelt mit all ihren Tieren und Pflanzen. Er verzweifelte am Anblick von umhertreibenden Plastikabfällen bei einigen seiner spektakulärsten Tauchgänge. Selten ist das Müllproblem präsenter als beim Schwimmen in der unglaublichen Welt des Ozeans, wenn man plötzlich an einer Plastiktüte oder Getränkedose vorbeikommt, die sich in einem weit vom Ufer entfernten Riff verfangen hat. Daher ist unser langfristiges Ziel, alle unsere professionellen Produkte aus den Plastikabfällen des Ozeans herzustellen – aus Plastikmüll, der aus unseren Ozeanen, Flüssen und Meeren gefischt wird. Wir arbeiten aktuell mit einem britischen Hersteller daran, dieses Ziel umzusetzen. Wir werden Sie hier darüber auf dem Laufenden halten.


AUSSCHLIESSLICH ALTGLAS

Um unsere Formeln frisch und wirkungsvoll zu halten, verwenden wir bei Medik8 viele Glasflaschen. Ein Großteil davon ist zum Schutz vor UV-Licht und dem damit verbundenen Wirkungsverlust der in der Flasche enthaltenen Formel aus Braunglas. Alle unsere Glasflaschen bestehen zu 40 % aus recyceltem Altglas und sind natürlich recycelbar. 40 % ist das in der Branche geltende Maximum, wir arbeiten aber daran, diesen Wert zu erhöhen. Mit der Hilfe von lokalen Produzenten suchen wir nach einer Möglichkeit, noch mehr recyceltes Altglas einzuarbeiten, ohne an Leistung einzubüßen. An unserem Dashboard oben können Sie unseren Fortschritt diesbezüglich ablesen.

Ă„RMEL HOCHKREMPELN GEGEN PALMĂ–L

WIRKSTOFFE UNTER DIE LUPE GENOMMEN

Seit 2009 sind wir als Marke der „grünen Chemie“ bekannt. Wir stellen Endprodukte mithilfe energieeffizienter Prozesse her – von der Beschaffung der Wirkstoffe über die ersten Forschungsarbeiten bis hin zur endgültigen Produktion. Aber wir wollten uns unser Wirkstoff-Portfolio näher ansehen, um ganz genau zu wissen, woher unsere Wirkstoffe kommen und welche Auswirkungen sie auf die Umwelt haben. Deshalb führen wir verschiedene „Wirkstoffprüfungen“ durch und suchen in unseren INCI-Listen (die offizielle Wirkstoffliste pro Produkt) nach Verbesserungsmöglichkeiten. Die Verwendung von Palmöl war eines der ersten Probleme, dem wir uns gewidmet haben.


NULL PALMĂ–L

Seit 2017 können Sie sicher sein, dass sämtliche Produkte von Medik8 0 kg reines Palmöl enthalten. Trotzdem werden jedes Jahr Zehntausende Kilos produziert. Allerdings verwenden wir indirekt noch Palmöl-Derivate, weil manche unserer Lieferanten damit arbeiten. Mithilfe unserer Partner versuchen wir aber, so weit wie möglich ohne Palmöl auszukommen. Wenn dies nicht möglich ist, suchen wir nach nachhaltigen Palmöl-Derivaten, die durch den RSPO zertifiziert sind. Der RSPO ist der Roundtable on Sustainable Palm Oil, ein international anerkanntes Gremium für nachhaltiges Palmöl.

SMARTE MATERIALIEN. WENIGER ABFALL

WIR HASSEN ABFALL

Deswegen lieben wir digitale Inhalte. Immer, wenn wir neue Inhalte über die Marke erstellen, denken wir darüber nach, ob es wirklich notwendig ist, diese Inhalte auf Papier zu drucken. Wir haben uns bewusst dazu entschieden, den Großteil unserer Informationen nur digital anzubieten, um so einen weiteren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Unser Schulungsleitfaden für Therapeuten ist beispielsweise nur digital erhältlich – keine dicken Aktenordner mehr, die sowieso innerhalb kurzer Zeit überholt sind. Zusätzlich ist unsere Website vollgepackt mit nützlichen Informationen, sodass wir auch für Kliniken weniger ausdrucken müssen. Das ist aber noch nicht alles. .


MEHR PRODUKT. WENIGER ABFALL.

Alle unserer Cremeflaschen für den professionellen Einsatz (jetzt aus recycelten Post-Consumer-Materialien – PCR) haben aufgrund des neuen Materials jetzt den zusätzlichen Vorteil, dass sie mehr Produkt freigeben. Wir sind vom Branchenstandard HDPE (Polyethylen mit hoher Dichte) auf PET (Polyethylenterephthalat) umgestiegen, wodurch Cremes und Lotionen besser herausfließen. So haben Therapeuten mehr von unserem Produkt und müssen keinen einzelnen Tropfen verschwenden (der Abfallanteil ist übrigens um 11 % gesunken. Dies nur als Detail am Rande, das wir Ihnen aber nicht vorenthalten wollten.)

Wir sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, um uns zu verbessern. Sie hätten da eine Idee? Kontaktieren Sie uns einfach. Senden Sie uns eine Nachricht auf Instagram @officialmedik8 und treten Sie mit uns in Dialog. Unser Ansatz ist nicht dogmatisch, sondern offen und ehrlich im Hinblick darauf, was wir tun und warum, damit wir unseren Beitrag zum Schutz der Welt, die wir lieben, leisten können.

100% VEGANE FORMELN

100% VEGAN

Seit Juli 2019 ist jedes einzelne Produkt, das von Medik8 hergestellt wird (sowohl für den Einzelhandel als auch für den professionellen Gebrauch), zu 100 % vegan. Natürlich wird es eine Übergangsphase geben, bis alle Produkte, die bereits auf dem Markt sind, verkauft wurden, aber alles, was ab Juli unsere Produktionsstätte verlassen hat, ist für Veganer und Veganerinnen geeignet. Obgleich es im Trend liegt, vegane Formeln herzustellen, sehen wir einfach keinen Sinn darin, es nicht zu tun. Wir haben die Chance erkannt, die Dinge zu verbessern. Also haben wir sie ergriffen.

Es gab lediglich fĂĽnf Produkte in unserem Portfolio, die wir umformulieren mussten, damit Medik8 fĂĽr all unsere veganen Fans geeignet ist. Und dabei ging es nur um die Entfernung von Nebenwirkstoffen wie Joghurtextrakt aus alten Produkten, um komplett vegan zu sein. Darauf sind wir stolz. Hier erfahren Sie mehr ĂĽber unsere Reise zu 100 % veganen Produkten here.

PAPIER, SCHACHTELN, SOGAR DIE SCHLEIFEN SIND RECYCELT

NICHT NUR RECYCELBAR, SONDERN AUCH RECYCELT.

Wir überprüfen kontinuierlich unsere Arbeitsweisen und suchen nach Verbesserungsmöglichkeiten. 2018 haben wir drei Tonnen Kunststoff aus unseren Verpackungen verbannt und durch kleine FSC-Kartoneinsätze ersetzt. Alle unsere Produktkartons, Begleitmaterialien, Broschüren, Poster, Tüten, Schachteln, Schleifen und Ähnliches werden auf FSC-zertifizierten, recycelten und recycelbaren Materialien mit Sojatinte bedruckt, um die Umwelt zu schützen. Wir sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, um uns zu verbessern. Sie hätten da eine Idee? Kontaktieren Sie uns einfach. Treten Sie auf unserer Instagram-Seite mit uns in Dialog: @officialmedik8.